Spiele die mit"N" beginnen:

NEVERWINTER NIGHTS - ORIGINAL

  Screenshots  Kommentare (0)  Gesamtaufrufe: 8871
Neverwinter Nights - Original


SSI - AOL
1991
PC

NWN läutete die Ära der Massive-Multiplayer-Rollenspiele im Internet ein. Die Idee für dieses Projekt stammt von den drei Firmen: TSR, SSI und AOL. 1991 war es dann endlich so weit und NWN erblickte das Licht der Welt, dabei bot TSR mit ihrer Dungeons&Dragon-Rollenspielen die Vorlage für die NWN-Welt samt Monstern und der Geographie, SSI programmierte das Spiel und AOL (damals nur in den USA vertreten) gab den Spieler die Möglichkeit sich in diese Welt einzuloggen.

Das Game selber hatte keine richtige Story, die Spieler bekamen vom Stadt-verwalter Aufträge vorgesetzt - meistens bestand die Mission darin bestimmte Gebiete von Monstern zu säubern - die beim Erfühlen Bares in die Kasse brachten. Dieses konnte dann in das Trainieren oder Ausrüsten des Helden gesteckt werden. Die Aufgaben konnten alleine oder in Gruppen gelöst werden, wobei ein Spieler einen anderen Mitspieler nicht angreifen konnte. Manche der Spieler machten aber von der Tatsache Gebrauch dass weitflächige Zauberspruche auch Mitspieler verletzten und waren praktisch die Vorreiter der heutigen Party Killer. Um das Gemeucheltwerden zu vermeiden, schlossen sich Spieler zu Gilden oder Clans zusammen.

Technisch war NWN an die Golden Box-Serie von SSI angelegt (Pools of Radiance, Buck Rogers...). Eine recht schlichte Grafikengine erlaute es den Usern sich per 3D-Fenster al a Bard's Tale durch die Oberwelt und Dungeons zu bewegen. Kam es zum Kampf, wurde das Geschehen auf eine Perspektive von schräg-oben umgeschaltet und man durfte rundenweiße Kloppen bzw. Zaubern. Per Chat war es auch möglich sich mit Gleichgesinnten zu unterhalten.

Die erste Version von NWN erlaubte es das sich 200 Spieler auf dem Server trafen und es gab die ganzen Jahre hindurch nur einen Server?!! Erst die Version 2.2 brachte wichtige Veränderungen: so wurden eine Menge Bugs ausgemerzt, (ich als Tierfreund verurteile solche Handlungen. RETTET DIE BUGS, HILFT DIESEN KLEINEN, SÜSSEN TIERCHEN!!! ;-)), die Spielwelt hat in Ihrem Umfang um mehrere Areas erweitert und es wurden inzwischen 500 Spieler gleichzeitig zugelassen, doch bis zum Schluss haben es AOL & Co nicht geschafft der hohen Nachfrage von NWN nachzukommen - jeden Abend befanden sich hunderte von Spielern in der Warteschleife. Diese tapferen Recken konnte nicht mal die exorbitant hohen Gebühren für das Onlinespielen abschrecken, für umgerechnet 15 DM pro Stunde waren monatliche Kosten von hunderten und tausenden Dollar keine Seltenheit unter den Hardcorespielern. 1996 bot AOL eine art Flat-Rate für NWN-Spieler an, die dann eine monatliche Pauschale zahlen mussten, aber die stündlichen Onlinegebühren entfielen dadurch.

Nach einer jahrelangen Zusammenarbeit tauchten Unstimmigkeiten zwischen den drei Firmen, die sich an Neverwinter Nighs beteiligten, auf. AOL wollte sich das Spielen feste zahlen lassen und hielt immer noch an der "Zock-den.Spieler-ab-Politik" festhalten, TSR und SSI dagegen fanden das AOL den falschen Weg ging. Nach monatelangen Verhandlungen zwischen den Teilhabern und unendlichen Protestaktionen und Bitten seitens der Fans, kam leider keine Einigung zustande: am 18 Juli 1997 ging Neverwinter Nights offline und hinterlies tausende trauernde Fans.

Neverwinter Nights - Original screenshot Neverwinter Nights - Original screenshot 
Neverwinter Nights - Original screenshot Neverwinter Nights - Original screenshot 
Neverwinter Nights - Original screenshot Neverwinter Nights - Original screenshot 
Neverwinter Nights - Original screenshot Neverwinter Nights - Original screenshot