Spiele die mit"C" beginnen:

CADAVER - THE PAYOFF

  Screenshots  Kommentare (0)  Gesamtaufrufe: 3985
Cadaver - The Payoff


The Bitmap Brothers
1991
Atari ST - Amiga - PC

Programming: Steve & Mike - Graphics: Dan - Design: Philip &Steve
Music & Sound Fx: Richard Joseph - Inlay Design: Red Cloud - Cover Art: Simon Bisley

Die Mission ist beendet. Dianos ist tot. Ihre Auftraggeber und Ihre Belohnung warten in dem zwielichtigen Nest Wulfheim.

Die trüben Lichter des Wirthauses Charon Arms sind die einzigen Lebenszeichen in dem dunklen Dorf. Warum war es so still im Ort? Vor Ihrer Reise hatte sich hier der Abschaum der Gesellschaft gedrängt...

Wulfheim liegt am Rande eines riesigen, stinkenden Sumpfes im Schatten vom Schloß Wulf. Was einmal ein geschäftiger Marktflecken war, ist jetzt nicht mehr viel mehr als eine Hüttensiedlung. Der Name Charon Arms stand einmal für Gastfreundschaft, aber jetzt wird das Wirtshaus nur noch von den wenigen verbliebenen Dorfbewohnern und ab und zu einem Reisenden betreten, der die Straße des Königs verloren und sich verirrt hat. Der Wirt, der einstmals berühmte Thelonius Alewurt, wurde von demselben Schicksal ereilt wie sein Dorf. Reisende werden in Charon Arms nun nicht mehr willkommen geheißen.

Als Wulfheim noch ein bedeutender Ort war, haben die Dorfbewohner einen großen Tempel gebaut. Dieser hatte unter der Regierung des großen Königs Wulf II seine Blütezeit, wurde aber brutal geplündert, als Lord Carolus an die Macht kam. Bis auf eine Handvoll Getreue verließen alle Priester in Todesangst den Tempel. Es ist ein düsterer Ort, und es halten sich beharrliche Gerüchte über Geheimnisse, verborgene Schätze und weitverzweigte, unterirdische Gänge unter seinem Fußboden.

... Wulfheim, eine Lasterhöhle, Ihre Auftraggeber, Ihre Belohnung. Die schwach schimmernden Lichter der bröckelnden Taverne erinnern Sie an die Freuden, die Sie dort erwarten.

The Payoff erschien 1991 als eine Erweiterungsdisk zu Cadaver. Das Hauptprogramm wird benötigt um The Payoff zu spielen. Die Geschichte geht an dem Punkt weiter wo Cadaver aufhört: Der Zwerg Karadoc kehrt nach getaner Arbeit ins das Dorf zurück und stellt fest das in seiner Abwesenheit Schrekliches passiert ist. Grauenhafte Kreaturen durchstreifen die Straßen des einst so friedlichen Dorfes und von den Bewohnern fehlt jede Spur. Nun versucht Karadoc in Erfahrung zu bringen welches Unheil die Ortschaft heimgesucht hat...

Die Erweiterung selber behält die komplette Technik des Hauptprogramms bei. Einzig die Grafik schaut farbenfroher und detailierter aus. Das Add On bietet vier weitere Levels voller Action, Rätsel und Abenteuer nach dem bewährtem Manier des Vorgängers. Diesmal dürfen nicht nur Kerker und das Innere von Gebäuden erkundet werden, sondern auch die Oberwelt dient als Spielfläche. Ein Muss für jeden Cadaver-Fan.

WAS?! Ihr habt Immer noch nicht genug?... Na gut, weil ihr es seid, bei Cadaver: The Last Supper gehts gleich weiter. :-)

Cadaver - The Payoff screenshot Cadaver - The Payoff screenshot 
Cadaver - The Payoff screenshot Cadaver - The Payoff screenshot 
Cadaver - The Payoff screenshot Cadaver - The Payoff screenshot 
Cadaver - The Payoff screenshot Cadaver - The Payoff screenshot